Stifterprojekte

Obdachlosigkeit

Ihre Fürsorge für wohnungslose Menschen

Lachender Mann am Tisch in der Olgastraße 46

Stiften Sie Orte, an denen sich obdachlose Menschen ausruhen können, eine warme Mahlzeit bekommen, ambulante medizinische Versorgung erhalten oder an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen können.

Orte, an denen Menschen willkommen sind

Der Caritasverband für Stuttgart hat ein breites Angebot an Hilfen für wohnungslose Menschen. Sie können diese mit Ihrer Zuwendung unterstützen oder mit Ihrer Stiftung eigene Ideen verwirklichen. Immer sorgen Sie mit Ihrer Unterstützung dafür, dass Menschen, die kein eigenes Zuhause haben, einen Ort finden, an dem Sie willkommen sind.

Stiften für die Tagesstätte und die Gesundheitsvorsorge

Einige Beispiele aus der Arbeit des Caritasverbandes zeigen Ihnen, wie Ihre Hilfe wirken kann: In der Tagesstätte Olga 46 können die Gäste duschen, ihre Kleider wechseln, erhalten eine medizinische Versorgung, können auch frühstücken oder gegen ein kleines Entgelt zu Mittag essen. Die Tagesstätte bietet Freizeitangebote an und auch gemeinsame Ausflüge werden von hier aus unternommen.

Viele Menschen, die auf der Straße leben, sind chronisch krank. Mit den "Gesundheitswochen" stärken die Mitarbeiterinnen in der Frauenpension  das Gesundheitsbewusstsein der wohnungslosen Frauen. Die Frauenpension wird derzeit renoviert - und weil es viel mehr Bedarf als Platz gibt, werden weitere Häser eröffnet. Um der Not der Frauen zu begegnen brauchen wir Menschen wie Sie.

Unterstützen Sie den Fonds "Soziale Initaitve Ergreifen" - SIE um gezielt benachteiligte Frauen zu unterstützen oder den Stiftungsfonds Armut.

Informationen und Ansprechpartner

Sie haben eigene Ideen, wünschen weitere Informationen, möchten mehr zu den einzelnen Projekten wissen und in welcher Form Sie helfen können? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.