So fördern wir  

Menschen ohne Wohnung

Wohnungslosen Männern und Frauen beim Meistern ihrer schwierigen Lebenslage helfen

Die Stiftung Keller hilft
Foto:sxc

Frauen ohne Wohnung: Gesundheitsvorsorge im Blickpunkt

Die meisten Menschen ohne feste Wohnung sind chronisch krank. Geld für Praxisgebühren, Medikamenten-Zuzahlungen, gesunde Ernährung, Vorsorge und Prophylaxe haben sie meist nicht, was in vielen Fällen zu einem desolaten Gesundheitszustand führt. Mit „Gesundheitswochen“ stärken die Mitarbeiterinnen in der Stuttgarter Frauenpension das Gesundheitsbewusstsein und die Achtsamkeit der wohnungslosen Frauen für ihren Körper. Sie können auf diese Weise gesundheitsfördernde Angebote kennen lernen, zu denen sie sonst keinen Zugang haben. In der Pension soll ein Kiosk mit Cafébetrieb eingerichtet werden, den die Frauen selbst betreiben und der als Anlauf- und Kontaktstelle für Bewohnerinnen und Mitarbeiterinnen gleichermaßen dient. Doch dafür fehlen im Moment noch die Mittel.

Wenn Sie Menschen ohne Wohnung in Stuttgart helfen möchten

Gründen Sie eine eigene Stiftung oder stiften Sie der „Stiftung Keller“ zu, die die gesamte Arbeit des Caritasverbandes für Stuttgart e.V. fördert. Doch auch Ihre Schenkung oder Ihren Nachlass können Sie wohnungslosen Menschen widmen.

Für Zustiftungen sind wir dankbar auf das Stiftungskonto:
LIGA Bank, Bankleitzahl 750 903 00, Kontonummer 64 00 000
Verwendungszweck: „Stiftung Keller“

 

Gerne senden wir Ihnen Infomaterial  zu.
Für Detailinformationen nutzen Sie das kostenlose, beratende und weiterführende Gespräch . Unser Vorstand Heinz Wolf steht Ihnen gerne zur Verfügung. Schlagen Sie uns dazu Ihre Terminmöglichkeit vor.

 

Weitere Infos zum Thema »Menschen ohne Wohnung«