Gut zu wissen

Online-Beratung

Links zum freiwilligen Engagement

Seitenübersicht:

Allgemeine Informationen zu freiwilligem, ehrenamtlichen Engagement und Freiwilligendiensten

Deutscher Caritasverband e. V.

Hier finden Sie Informationen zu verschiedenen Formen freiwilligen, ehrenamtlichen Engagements und zu Freiwilligendiensten

Verbund Freiwilligenzentren im Deutschen Caritasverband e.V.

Zusammenschluss von Freiwilligen-Zentren in Deutschland und eines in Österreich. Ziel ist die Förderung des freiwilligen, ehrenamtlichen, bürgerschaftlichen Engagements und das verantwortliche Mitgestalten der gesellschaftlichen Verhältnisse in der Bundesrepublik Deutschland.

Ehrenamts- und Freiwilligenportal des Deutschen Caritasverbandes e.V.

Hier finden Sie unter anderem Informationen zu Formen des Engagements, Adressen und Berichte von Ehrenamtlichen.

Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement

Bundesweites Netzwerk verschiedener Akteure bürgerschaftlichen Engagements. Ziel ist die nachhaltige Förderung von bürgerschaftlichem Engagement.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Hier finden Sie weitere Informationen zu "Bürgerschaftlichem Engagement" und zur Engagementpolitik.

Engagiert in Deutschland

Vernetzungsportal für "Bürgerschaftliches Engagement"

Zum Seitenanfang

Allgemeine Informationen zu freiwilligem Engagement in Europa und der Welt

European Volunteer Center - Centre Européen du Voluntariat

Europäisches Netzwerk der Freiwilligenzentren in Europa.

International Association for Volunteer Effort

Weltweites Netzwerk von Freiwilligenorganisationen.

Europäische Freiwilligenuniversität 2014

2011 fand die Europäische Freiwilligenuniversität in Aachen und Rolduc statt. Weitere Informationen erhalten Sie unter

Zum Seitenanfang

Au-pair in Deutschland, Europa und der Welt

Über die Au-pair-Bundesarbeitsgemeinschaft IN VIA finden Sie weitere Informationen zu Au-pair Aufenthalten:

Zum Seitenanfang

Bundesfreiwilligendienst

Informationen über einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) bei der Caritas.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Hier finden Sie weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst:

Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben

Auf folgenden Webseiten finden Sie weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendiest:

Zum Seitenanfang

Freiwilliges Soziales Jahr, Freiwilliges Ökologisches Jahr sowie Kurzzeitfreiwilligendienste

Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Freiwilligendienste

Zusammenschluss aller Anbieter von Freiwilligendiensten im In- und Ausland, die in katholischer Trägerschaft angeboten werden. Hier finden Sie zum Beispiel Informationen zum "Freiwilligen Sozialen Jahr" und "kurzfristigen Freiwilligendiensten".

engagiert plus - Kurzzeitfreiwilligendienste

"engagiert plus", das sind verschiedene Formen von Kurzzeitfreiwilligendiensten für Menschen, die sich für eine bestimmte Zeit sozial engagieren möchten. Auch das Unterrichtsprojekt "engagiert plus für Schulen" gehört dazu. Sie finden hier die Regionen mit Kontaktadressen, in denen "engagiert plus" angeboten wird.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Hier finden Sie weitere Informationen zum "Freiwilligen Sozialen" und "Freiwilligen Ökologischen Jahr".

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Hier finden Sie Adressen von Trägern, die ein "Freiwilliges Ökologisches Jahr" anbieten.

"Freiwilligendienste machen kompetent"

Das Bundesfamilienministerium will durch das Programm "Freiwilligendienste machen kompetent" Jugendlichen aus bildungsfernen Schichten den Zugang zum bürgerschaftlichen Engagement im "Freiwilligen Sozialen" und "Ökologischen Jahr" erleichtern und ihre Ausbildungs- und Berufschancen verbessern. Unter nachfolgendem Link erhalten Sie weitere Informationen.

Wegweiser Freiwilligendienste

Auf dem Freiwilligendienstportal des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement, finden Sie Informationen über die verschiedenen Formen der Jugendfreiwilligendienste im In- und Ausland.

Zum Seitenanfang

Freiwilligendienste im Ausland

Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Freiwilligendienste

Zusammenschluss aller Anbieter von Freiwilligendiensten im In- und Ausland, die in katholischer Trägerschaft angeboten werden. Hier finden Sie zum Beispiel Informationen zum "Freiwilligen Sozialen Jahr", zum "Europäischen Freiwilligendienst" und "kurzfristigen Freiwilligendiensten".

Wegweiser Freiwilligendienste

Auf dem Freiwilligendienstportal des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement, finden Sie Informationen über die verschiedenen Formen der Jugendfreiwilligendienste im In- und Ausland.

Entwicklungspolitischer Freiwilligendienst - "Weltwärts"

Hier finden Sie Informationen zum entwicklungspolitischen Freiwilligendienst "Weltwärts" für junge Menschen.

Kulturweit - der Freiwilligendienst des Auswärtigen Amtes

"Kulturweit" soll jungen Menschen zwischen 18 und 26 Jahren die Möglichkeit geben, sich in der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik für 6 oder 12 Monate zu engagieren. Er wird in Kooperation mit der deutschen UNESCO-Kommission durchgeführt. Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Internationaler Jugendfreiwilligendienst

Über folgenden Link erfahren Sie mehr zum internationalen Jugendfreiwilligendienst des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der zum 1. Januar 2011 gestartet ist.

Freiwilligendienste im Ausland - Angebote auch für ältere Menschen

Zum Seitenanfang

Ehrenamt im Verein

Vereinsrecht

Im Juli 2009 hat der Deutsche Bundestag Verbesserungen im Vereinsrecht beschlossen. Diese betreffen insbesondere Haftungserleicherungen für unentgeltlich tätige Vereins- und Stiftungsvorstände. Weitere Informationen erhalten Sie beim Bundesministerium der Justiz. Dort kann unter dem Punkt "Broschüren" ein Leitfaden zum Vereinsrecht heruntergeladen werden. Dieser gibt unter anderem Auskunft zu Fragen der Vereinsgründung sowie zu Rechten und Pflichten der Vereinsmitglieder. 

 

Zum Seitenanfang

Ehrenamt und Versicherung

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Unfallversicherung bei ehrenamtlicher Tätigkeit und bürgerschaftlichem Engagement.

Informationszentrum der deutschen Versicherer

Hier finden Sie Informationen zu "Versicherung im Ehrenamt" und können die Broschüre "Sicherheit im Ehrenamt" herunterladen.

Ehrenamt und Steuer

Portal "Hilfen für Helfer" des Bundesministeriums der Finanzen

Hier erhalten Sie unter anderem weitere Informationen zu steuerlichen Erleichterungen für freiwillig Engagierte. Das Gesetz "Hilfen für Helfer", das zum 1. Januar 2007 in Kraft getreten ist, kann dort heruntergeladen werden.

Bundesministerium der Finanzen

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Übungsleiterpauschale sowie der Ehrenamtspauschale.

Zum Seitenanfang

Selbsthilfe

Auf den Internetseiten der nationalen Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen finden Sie umfangreiche Informationen zum Thema Selbsthilfe sowie Kontaktadressen von Selbsthilfegruppen.

Informationen speziell für junge Menschen in der Selbsthilfe:

Zum Seitenanfang

Zivildienst

Bundesfreiwilligendienst statt Zivildienst

Ab Juli 2011 gibt es keinen Zivildienst mehr. Der Grund: Die Bundeswehr soll zu einer Freiwilligenarmee umgebaut werden. Die allgemeine Wehrpflicht wird deshalb ausgesetzt, Wehrdienst und Zivildienst entfallen. Wer sich über einen längeren Zeitraum freiwillig in einer sozialen Einrichtung engagieren will, kann ab Sommer 2011 einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Hier finden Sie weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst:

Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben

Auf folgenden Webseiten finden Sie weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendiest:

Zum Seitenanfang

Weitere Seiten

Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros

Bundesweiter Zusammenschluss der Träger von Seniorenbüros. Aufgabe ist es, das freiwillige Engagement älterer Menschen im Rahmen der Seniorenbüros zu fördern und zu qualifizieren.

dieGesellschafter.de - In was für einer Gesellschaft wollen wir leben?

Das Gesellschafter-Projekt bietet der Zivilgesellschaft vielfältige Möglichkeiten der Diskussion, der Vernetzung und des Engagements. Hinter dem Projekt stehen die Aktion Mensch und zahlreichen Kooperationspartner. Ziel ist es, der Bevölkerung die Möglichkeit zu geben, sich die Diskussion um die Zukunft der Gesellschaft wieder anzueignen.

GuteTat.de

Plattform für soziale Projekte. Ziel des Stiftungsprojektes ist es, hilfsbereite Menschen mit Hilfsangeboten zusammen zu bringen um damit die private, individuelle Hilfe von Mensch zu Mensch anzuregen. In erster Linie sollen kleinere und mittlere Hilfsprojekte unterstützt werden.

Jugendinformation Stuttgart "tipsntrips"

Die Jugendinformation Stuttgart bietet umfangreiche Informationen zu Auslandsaufenthalten jeglicher Art.

Netzwerk Service-Learning - Lernen durch Engagement

"Service-Learning - Lernen durch Engagement" ist ein Ansatz des Lernes und Lehrens, der in Schulen, Universitäten oder anderen Bildungseinrichtungen umgesetzt werden kann.

Wegweiser Bürgergesellschaft

Ein Wegweiser in die Bürgergesellschaft für alle, die sich über Möglichkeiten des bürgerschaftlichen Engagements und politischer Teilhabe informieren wollen.

Zum Seitenanfang