So fördern wir  

Psychisch kranke Menschen

Psychisch kranke Menschen
Foto: sxc

Hilfsangebot für psychisch kranke Menschen, die auf der Straße leben

Der Start in ein Hilfsangebot für psychisch Erkrankte ohne Obdach ist gemacht: Zusammen mit dem Verein Ambulante Hilfen e.V. suchen Sozialarbeiter auf der Straße lebende psychisch kranke Menschen auf und bieten ihnen konkrete Hilfe an, die sie sonst gar nicht erreichen würde. Oft leiden diese Mitmenschen ohne Wohnsitz neben psychischen Krankheiten auch unter körperlichen Krankheiten und Suchtproblemen und haben verschiedenartige medizinische und soziale Hilfestellungen nötig. Leider ist diese Straßensozialarbeit durch die öffentliche Hand finanziell nicht gesichert – Stiftungsmittel können hier für Abhilfe und gesicherte Dauerfinanzierung sorgen.

Pflege und Versorgung zu Hause

Psychische Erkrankungen führen oft zu Antriebslosigkeit und zur Vernachlässigung der verbliebenen Gesundheit. Krankenschwestern und -pfleger suchen deshalb Erkrankte zu Hause auf, versorgen die betroffenen Menschen medizinisch, bringen sie zum Beispiel dazu, aufzustehen und ihr Bett zu machen und bieten so wichtige Eckpunkte eines geregelten Tagesablaufs. Die Leistungen der Kassen können diesen Dienst nicht finanzieren. Hierfür sind Stiftungsmittel aus der Caritas Gemeinschafts-Stiftung ein Anfang. Dennoch sind weitere Zustiftungen erforderlich, die für eine Nachhaltigkeit des Dienstes sorgen können.

Wenn Sie dauerhaft psychisch kranken Menschen helfen möchten Der Stiftungsfonds für psychisch kranke Menschen eignet sich besonders für eine Nachlassübertragung, Schenkung oder Zustiftung.

Für Zustiftungen sind wir dankbar auf das Stiftungskonto:
LIGA Bank, Bankleitzahl 750 903 00, Kontonummer 30 64 00 000
Verwendungszweck: „Stiftungsfonds psychisch kranke Menschen“

Erste Informationen finden Sie auch in unserem Flyer

 

Gerne senden wir Ihnen Infomaterial zu.
Für Detailinformationen nutzen Sie das kostenlose, beratende und weiterführende Gespräch . Unser Vorstand Heinz Wolf  steht Ihnen gerne zur Verfügung. Schlagen Sie uns dazu Ihre Terminmöglichkeit vor.

 


Weitere Infos zum Thema »Psychisch kranke Menschen«