So fördern wir  

Ältere Menschen

Unterstützung im Alter

Beispielhaft: Was Stifter durch die Caritas Gemeinschafts-Stiftung möglich machen

Neue Angebote für ältere Menschen in Alten- und Pflegeheimen schaffen und erhalten:

  • Erlebnis- und Sinnesgärten für die Bewohner.
  • die Betreuung älterer Migranten – sensibel mit Menschen umgehen, die einen anderen kulturellen, religiösen oder politischen Lebenshintergrund haben.
  • Musik- und Kunsttherapie, Tanzgruppe, Gedächtnistraining, Wellness, Hundetherapie, Ergotherapie.

Um solche und ähnliche Angebote zu schaffen und personell abzusichern, werden Stiftungsmittel benötigt.

Wenn Sie zu einem gelingenden Altern beitragen möchten

Für Ihre Zustiftung, Schenkung oder Ihr Vermächtnis zur Unterstützung alter Menschen im Rahmen der Caritas Gemeinschafts-Stiftung eignet sich die „Anna und Helmut Scharf-Stiftung“ oder der „Stiftungsfonds Caritas ALTERnativen“.

Für Zustiftungen sind wir dankbar auf das Stiftungskonto:
LIGA Bank, Bankleitzahl 750 903 00, Kontonummer 64 00 000
Verwendungszweck: „Anna und Helmut Scharf-Stiftung“ oder „Stiftungsfonds Caritas ALTERnativen“

 

Gerne senden wir Ihnen Infomaterial zu.
Für Detailinformationen nutzen Sie das kostenlose, beratende und weiterführende Gespräch . Unser Vorstand Heinz Wolf  steht Ihnen gerne zur Verfügung. Schlagen Sie uns dazu Ihre Terminmöglichkeit vor.